"Sehen und Hören" - die Klais-Orgel in St. Stephan

Ein besonderes Erlebnis

Termin: Freitag, 19.10.18 - 17:00
Kirche St. Stephan Mainz
Kleine Weißgasse 12
55116 Mainz

Im Jahr 2013 wurde die neue Orgel – gebaut ebenfalls von der Firma Klais aus Bonn – eingeweiht. Sie schreiben über die Orgel in St. Stephan: „Bei der Erarbeitung einer Orgelkonzeption und eines Orgelentwurfes war es uns wichtig, ein Instrument zu schaffen, welches sich in dienender liturgischer
Funktion in die Raumarchitektur einfügt ... Ganz bewusst möchten wir das Instrument als metallische Skulptur erscheinen lassen. Die Metalloberflächen nehmen die Wirkung der Fenster in sich auf, spiegeln sie wider, vertiefen die Farbwirkung ... Die Orgel spiegelt Raum, Raumwirkung und Licht wider und geht so in die Kirchenarchitektur über. Wichtig war es uns, einen schlanken Unterbau zu schaffen, der das Instrument feingliedrig und erhaben wirken lässt..".(Quelle: www.orgel-st-stephan.de)
Wir laden herzlich ein, sich diese besondere Orgel in diesem außergewöhnlichen Kirchenraum mit den Chagall-Fenstern am Freitag, 19. Oktober 2018 um 17.00 Uhr in St. Stephan anzusehen und anzuhören.
Dr. Wittelsberger, Orgelsachverständiger des Bistums Mainz, erläutert die Entstehung der Orgel und beantwortet gerne Ihre Fragen; Herr Ottersbach, Hauptorganist der Kirche St. Stephan, bringt Ihnen das Stück "Mainzer Chagall-Impressionen" zu Gehör. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen! Wir freuen uns auf einen informativen und interessanten Abend!