Die Pfarrkirche St. Peter in Mainz

Grundriss der Kirche (c) St. Peter Mainz

Lage und Einrichtungen


Der spätbarocke Kirchenbau im eleganten Stil des Rokoko (Louis XV.) prägt das alte Mainzer Stadtviertel im Nordosten unweit des Rheinufers insbesondere mit seinen beiden Zwiebeltürmen

 

Inneneinrichtung

1. Hochaltar mit Tabernakel
2. alter Wandtabernakel
3. Feieraltar
4. Marienaltar
5. Nikolausaltar
6. Kreuzaltar
7. Herz-Jesu-Altar
8. Kanzel
9. Hl. Joseph
10. Johannes der Täufer
11. Taufbecken
12. Altärchen mit Vesperbild
13. Hl. Antonius
14. Hl. Judas Thaddäus
15. Altärchen mit Johannes Nepomuk
16. Grab Pfarrer Landvogt mit Büste
17. Beichtstuhl

Nähere Informationen über Geschichte, Baubeschreibung und ausführliche Beschreibung der Decken und Wandgemälde in der Kirche erhältlich (EUR 2,50)

 
 
Die Kirche ist geöffnet:

täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr (im Winter 17:00 Uhr)

Heilige Messen: Mittwoch und Samstag 18:00 Uhr,
Sonntag 09:30 Uhr, 11:30 Uhr

An jedem 2. Freitag im Monat wird ein Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Mundus Seniorenresidenz (Große Bleiche 44) gefeiert.

 

Pfarrkirche St. Peter in Mainz