Mittagstisch

262

Mittagstisch in St. Peter

Der Mittagstisch für Bedürftige wird immer freitags von einer der Mainzer Innenstadtpfarreien ausgerichtet.

Die Initiative startete im Februar 2005.

Nachdem die Besucherzahl auf 70 bis 80 Gäste angestiegen war und unsere Kapazitäten nicht mehr ausreichten, konnten wir die portugiesisch sprechende Geinde in der Hinteren Bleiche 53 dazu gewinnen, die seitdem gemeinsam mit St. Peter Essen anbietet.

Jeden 2. Freitag im Monat beginnt das Essen um 12:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter und um 12:45 Uhr in der portugiesisch sprechenden Gemeinde.

Die Aufteilung hat sich mittlerweile sehr gut eingespielt.

Die Tische werden schön gedeckt mit Blumen und bunten Servietten. Das Essen kommt immer gut an: Suppe, Hauptgericht und Nachtisch. Es gibt z.B. Gemüsesuppe mit Flädle, Bratwurst, Kartoffeln mit Sauce und Rotkraut (oder Gulasch mit Bandnudeln und frischem Salat), und als Nachtisch eine Quarkspeise mit Obst. Besonders sind die frisch gemachten Suppen geschätzt! In St. Peter sind es in zwei Teams, die sich monatlich abwechseln,  ca. 20 Personen, die das Essen ab 9:30 Uhr vorbereiten, bei Tisch bedienen, schließlich spülen und bis 16:00 Uhr aufräumen.

Viele unserer Gäste bedanken sich sehr herzlich, wenn sie am Schluss an der Küche vorbei gehen und gesättigt den Heimweg antreten.