Neue Kirchenmusikalische Ausbildungskurse des Bistums Mainz ab 1. Dezember 2018 in Gießen!

Pfeifen Eule Orgel (c) Förderkreis Neue Orgel

Am 1. Dezember 2018 beginnen im Bistum Mainz wieder die neuen Kirchenmusikalischen Ausbildungskurse. Sie bestehen einmal aus den klassischen Formen der Kirchenmusik: C- und D- Ausbildung für Orgelspiel, Chorleitung und Kinderchorleitung.

Zum anderen gibt es seit 2016 eine Ausbildung für Bandleiter (D-Popularmusik), die in Zusammenarbeit mit dem Musikzentrum St. Gabriel in Hainstadt angeboten wird.

Ebenso gibt es Einführungskurse in den Kantorendienst, gekoppelt mit dem Ausbildungskurs des Liturgiereferats für Gottesdienstbeauftragte. Diese Kantorenkurse beinhalten auch Einzelstimmbildung.

Das Unterrichtsangebot beinhaltet je nach Ausbildungsform als weitere Fächer: Liturgik, Liturgiegesang, Singen und Sprechen, Tonsatz, Gehörbildung, Partiturspiel, Musikgeschichte und Orgelkunde. Der Unterricht wird von den Regionalkantoren des Bistums Mainz und weiteren Lehrbeauftragten möglichst wohnortnah durchgeführt.

Anmeldeschluss/Kursbeginn
Mit Ausnahme des Einführungskurses in den Kantorendienst beginnen alle Ausbildungsformen am 1. Dezember 2018.
Anmeldeschluss ist der 30. September 2018.

Nähere Informationen gibt es beim Institut für Kirchenmusik des Bistums Mainz, Tel.: 06131/ 253898 oder im Internet unter: http://kirchenmusik.bistummainz.de/ausbildung/index.html.

Als erste Ansprechpartner stehen für Rückfragen, sowie ein erstes unverbindliches Informationsgespräch
der Regionalkantor für die Dekanate Gießen und Alsfeld Michael Gilles und sein Vertreter Sebastian Seibert zur Verfügung.

Michael Gilles / Sebastian Seibert
Telefon: 0641/71070